Unsere Weingüter aus Spanien

Weine mit allerhöchster Qualität

Spanien ist flächenmäßig betrachtet das größte Weinbauland der Welt. Auf einer Gesamtrebfläche von rund 1.100.000 Hektar werden jährlich rund 40 Millionen Hektoliter Wein produziert. Spanien ist in 17 autonome Regionen aufgeteilt in denen fast 600 spanischen Rebsorten angebaut werden. Damit bietet Spanien eine enorme Auswahl an

Rebsorten, unter anderem von ca. 150 autochthonen Rebsorten, die sich über Jahrhunderte an die klimatischen Bedingungen angepaßt haben. Derzeit gibt es 67 geschätzte Herkunftsbezeichnungen (Denominaciones de Origen/DO), diese werden streng kontrolliert und müssen aus einem definierten Herkunftsgebiet stammen.

+ Mehr erfahren

Zusätzlich gibt es 5 Vinos de Pago (VP), die neue Bezeichnung für Lagenweine, die allerdings nicht an Lage oder Weinbauregionen sondern nur an die einzelne Weingüter vergeben wird. Weine mit allerhöchster Qualität aus bestimmten Anbaugebieten erhalten einen DOCa-Status (Denominación de Origen Calificada), die dem Gebiet einen herausgehobenen, besonders qualifizierten Status verleiht, bis heute gibt es nur zwei Regionen mit diesem Herkunftssiegel Rioja und Priora.

Spanien ist eines der gebirgigsten Länder Europas. Die Landschaft wird dominiert von Bergen und Tälern, die oft von Flüssen durchzogen ist. Besondere Bedeutung für den Weinbau kommt dabei den Flüsse wie Duero, Ebro und Tajo zu, die sich auf das Klima auswirken und das notwendige Wasser für Reben liefern.

Spanien lässt sich grob in 3 Klimazonen gliedern. Der kühle, grüne Norden mit recht großen Niederschlagsmengen, heißen Sommern und kalten Wintern. Hier befinden sich die qualitativ hochwertigsten Weinanbaugebiete Aragonien, Galizien, Katalonien, Navarra und La Rioja. Im Anschluss an das Zentralplateau, dessen Klima von heißen Sommern und sehr kalten Wintern sowie extremer Trockenheit geprägt ist.

Hier finden sich die Weinbauregionen Extremadura und La Mancha. Dann der Süden mit der Küstenregion, ebenfalls mit wenig Regen, aber mit kühlen Winden vom Meer, die die Hitze im Sommer mildern. Hier befinden sich Weinbaugebiete wie Andalusien, Katalonien und Levante.

Mit Hilfe modernster Kellertechnik werden frische Weißweine und gehaltvolle Rotweine produziert. Die häufigsten weißen Rebsorten sind Airén, Macabeo und Moscatel. Rotwein ist vor allem dominiert von Garnacha, Tempranillo und Monastrell, sowie Bobal und Mencia. Obwohl Spanien eher als Rotweinland bekannt ist, wird auf 50 % der Fläche mit Weißwein angebaut.

Beratung & Bestellung per Telefon

+49 (0) 171 721 06 08

Anfrage & Bestellung per Mail

Anfrage & Bestellung per Fax

+49 (0) 711 255 59 06